“Habt immer ein Skizzenbuch in der Tasche und notiert mit drei Bleistiftstrichen die Dinge,
die Euch frappieren, wenn ihr nicht Zeit habt, sie ganz wiederzugeben.

Wenn ihr aber Muße habt, eine genauere Skizze zu machen,
dann packt das Motiv mit Liebe an, fasst es ins Auge und gebt es von allen Seiten wieder,
damit ihr es in eurem Kopf unterbringt und es sich dort als euer Eigentum eingräbt.” 

 Jean Auguste Dominique Ingres 1780 – 1867